Lettland

Nachtleben in Riga - Entertainment rund um die Uhr

Jazz gefällig? Klassik, Blues oder Disco? Es ist schon erstaunlich, mit welcher musikalischen Bandbreite die Clubs im Zentrum Rigas locken. Gehör finden sie vor allem an den Wochenenden, wenn es Touristen und Einheimische gleichermaßen in die Nacht treibt. Es mangelt wahrlich nicht an Resonanz. Auch lettische Musik ist sehr beliebt. Zahlreiche Interpreten nutzen die sich bietenden Locations für Live-Auftritte.

 

Alkoholika, vor allem Bier, sind nicht minder angesagt. Belebt sind die Cafes und Bars der Altstadt, in denen neben guter Hintergrundmusik nicht selten auch Darts und Billard (vor allem in den Irish-Pubs) für Abwechslung und zusätzliches Vergnügen sorgen.

 

Apropos Vergnügen: Dass Riga auch im Erotik-Sektor beileibe kein unbeschriebenes Blatt ist, dürfte bekannt sein. Es wäre jedoch verfehlt, in diesem Zusammenhang den Begriff "Sextourismus" zu bemühen. Wer möchte, kann sich den Verlockungen gewisser Etablissements problemlos entziehen.  Seriöse Unterhaltung ist in Riga die Regel und keineswegs die Ausnahme.

 

Was die Sicherheit betrifft, ist sicherlich auch in Riga ein wenig Vorsicht angebracht. Kleinkriminalität in Form von Taschendiebstahl und Trickbetrug  spielt eine gewisse Rolle. Es ist daher definitiv von Vorteil, Wertgegenstände immer ein wenig im Auge zu behalten.

 

Dennoch: Zu Angst oder gar Panik besteht auf Rigas Straßen in der Regel kein Grund. Die Letten sind absolut friedliebend, lediglich mit trinkfreudigen Touristen aus England soll es hier und da schon mal zu Problemen kommen. Aber auch das sollte bekannt sein und ist bei entsprechender Zurückhaltung ebenso vermeidbar wie der "zufällige" Besuch einschlägiger Nachtclubs.

 

Suche